Heidenheim O2-Störung: Fehler auch aus Ulm, Heidenheim und Aalen gemeldet

Kein Empfang: Am frühen Dienstagmorgen konnten sich O2-Kunden teils nicht mit dem Netz verbinden.
Kein Empfang: Am frühen Dienstagmorgen konnten sich O2-Kunden teils nicht mit dem Netz verbinden. © Foto: Symbolfoto: Archiv
Heidenheim / Catrin Weykopf 21.08.2018
Am Dienstagmorgen hatten bundesweit Tausende O2-Kunden Probleme mit dem Handyempfang. Offenbar trat der Fehler auch in der Region auf.

Kunden des Mobilfunkanbieters O2 mussten am frühen Dienstagmorgen zwischen 5 und 7 Uhr mit Beeinträchtigungen im Netz klarkommen. Bundesweit kam es zu einer Störung, infolge derer sich Handys nicht ins Netz einloggen und/oder Daten nicht übertragen werden konnten, dies berichten die Deutsche Presseagentur sowie zahlreiche Medien.

Auf der Seite www.allestoreungen.de können Nutzer selbst melden, wenn sie von Störungen betroffen sind. Aus Aalen, Ulm und auch Heidenheim gingen am Dienstagmorgen auf der Seite mehrere Fehlermeldungen ein.

Wie der Anbieter O2/Telefonica gegenüber dem Elektronik- und Mediennachrichtendienst www.heise.de mitteilt, sei die Störung unterdessen behoben worden. Einen Grund für das Problem nennt Telefonica nicht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel