Die Noerpel-Gruppe errichtet ein neues Logistikzentrum auf einem knapp 50.000 Quadratmeter großen Grundstück in Heidenheim. Das teilte das Logistikunternehmen am Mittwoch in einer Pressemitteilung mit.

Die Immobilie entstehe in direkter Nachbarschaft zur bestehenden Speditionsniederlassung. Auf dem Grundstücke soll eine knapp 23.000 Quadratmeter Logistikfläche entstehen. Hinzu kommen 1.000 Quadratmeter Büros und Sozialräume sowie etwa 1.800 Quadratmeter Mezzanine-Fläche. Baubeginn ist ab April 2020, die Fertigstellung ist für Ende des Jahres geplant. Der bisherige Speditionsstandort in Heidenheim bleibt bestehen.

50 neue Arbeitsplätze

Genau wie die Anlage in Herbrechtingen wird die neue Immobilie über eine Kranbahn für den Transport von Schwergütern verfügen.

Bestandskunden aus der regionalen Industrie sollen zunächst in die neue Anlage einziehen. Mit der neuen Immobile werden laut Noerpel zudem 50 neue Arbeitsplätze geschaffen.