Heidenheim Neuer Belag: Marienstraße wird voll gesperrt

Die Zentrale Omnibushaltestelle ist Dreh- und Angelpunkt der Stadtbusse. Die hohe Belastung ist dem Straßenbelag anzusehen.
Die Zentrale Omnibushaltestelle ist Dreh- und Angelpunkt der Stadtbusse. Die hohe Belastung ist dem Straßenbelag anzusehen. © Foto: Christian Thumm
Heidenheim / pm 10.07.2018
Der Asphalt in der Marienstraße zwischen der Olga- und Brenzstraße ist beschädigt durch die starke Belastung durch die Omnibusse.

Die Entwässerungsrinne aus dreizeiligen Betonsteinen wird durch einzeilige Steine ersetzt, die haltbarer sind.

Die Vorarbeiten beginnen bereits am Montag, 16. Juli. Die Belagssanierung folgt dann zwischen 22. August und 8. September - in den Sommerferien.

Die Bushaltestelle an der Marienstraße erhält im Zuge der Arbeiten zudem einen höheren Bordstein für Barrierefreiheit.

Während der Sanierungsarbeiten wird auf der Marienstraße nicht fahren können.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel