Heidenheim Motorradfahrer bei Unfall auf A7 schwer verletzt

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Markus Brandhuber
Heidenheim / Polizei 22.06.2018
Am frühen Donnerstagabend fuhr ein Motorradfahrer bei Heidenheim auf einen Pkw auf und stürzte.

Nicht aufgepasst hatte gegen 18.12 Uhr ein 52-Jähriger auf der A7. Im stockenden Verkehr in Richtung Aalen erkannte er zu spät, dass ein 80-jähriger Opel-Fahrer vor ihm bremsen musste.

Er prallte gegen dessen Heck und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer. Er wurde in eine Klinik gebracht. Seine Aprilia wurde abgeschleppt. An ihr entstand Sachschaden von 500 Euro. Den Schaden am Opel beziffert die Verkehrspolizei Heidenheim auf etwa 2.000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel