Oggenhausen / pm

Bei der Hauptversammlung des RSV Oggenhausen berichtete der Vorsitzende Alexander Schuh von einem normalen Vereinsjahr. Ein großes Thema war der derzeit stattfindende Umbau der Turnhalle, für den für alle Gruppen Ausweichtrainingsplätze gefunden werden musste. Die Mitgliederzahl blieb konstant, die Abteilungsleiter konnten von harmonischen Trainingsstunden berichten, bei denen die Geselligkeit nicht zu kurz kam.

Die neue Abteilung „Jumping Fitness" hat so großen Zulauf, dass die Trainingsgeräte knapp werden. Die Kassen waren teils mit positivem Abschluss, von den Kassenprüfern wurde eine einwandfreie Kassenprüfung bescheinigt.

Für 70-jährige Mitgliedschaft wurde Werner Majer ausgezeichnet, für 50-jährige Hans-Jörg Schanzel und Günther Schmid. Seit 40 Jahren dem Verein treu waren: Ralf Peichl, Frank Peichl, Silke Reu, Ingrid Burger, Helga Maisl und Karin Weger. Für 25 Jahre Vereinstreue wurden geehrt: Julia Kröss, Lisa Kröss, Dietmar Warnke, Isabell Warnke, Stefanie Warnke, Julia Bauer, Doris Burr, Bernd Denninger, Thomas Lukschanderl und Gisela Lukschanderl.

In ihren Ämtern bestätigt wurden: Alexander Schuh (Vorsitzender), Stefan Brucker (stellvertretender Vorsitzender), Alexandra Maurer (Mitgliederverwaltung), Renate Benz (Abteilungsleitung Frauengymnastik), Pamela Vujic (Abteilungsleitung Jumping Fitness), Martin Schulz (Kassenprüfer). pm