Heidenheim Mit einem Stipendium zum Austausch

Heidenheim / pm 05.11.2018
Egal ob USA, Brasilien oder China: Ein Schüleraustausch bildet und prägt fürs Leben.

Ganz am Anfang steht für Eltern und Jugendliche oft die Frage, wie sich der Aufenthalt im Wunschland finanzieren lässt. Speziell für Jugendliche aus der Region Heidenheim gibt es das Stipendium der Hanns-Voith-Stiftung. Interessierte Schüler können sich jetzt bei der gemeinnützigen Jugendaustauschorganisation AFS auf einen Schüleraustausch und das Stipendium bewerben.

Je nach Land fallen dabei für die Programmteilnahme zwischen 6000 und 16 000 Euro für ein Schuljahr an. Damit die Kosten einem Auslandsaufenthalt nicht im Wege stehen, bietet AFS mit dem Stipendium der Hanns-Voith-Stiftung Jugendlichen aus der Region Heidenheim eine finanzielle Unterstützung an.

Der Verein AFS Interkulturelle Begegnungen gehört zu den Schüleraustauschorganisationen mit dem größten Stipendienangebot: Jährlich vergibt AFS ca. 1,4 Millionen Euro Stipendiengelder an junge Menschen. Schüler nicht gymnasialer Schulformen aus Heidenheim können durch Stipendien der Kreuzberger Kinderstiftung gefördert werden. Weitere Informationen auf www.afs.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel