DHBW Mensabetrieb soll 2016 wieder aufgenommen werden

In der Mensa im Neubau der Dualen Hochschule gibt es nur noch Automaten zur Verpflegung.
In der Mensa im Neubau der Dualen Hochschule gibt es nur noch Automaten zur Verpflegung. © Foto: Foto: räp
Heidenheim / 04.11.2014
Es ist die stark eingeschränkte Nutzung der ehemaligen DH-Mensa, die der in Wasserleitungen herangewachsenen Keimbelastung Tür und Tor geöffnet hat. Eben dem soll nun bald Abhilfe geschaffen werden.

Ab spätestens 2016 will die Hochschule wieder einen vollen Mensa-Betrieb anbieten. Voraussetzung dafür ist der Beitritt der DH zum Studierendenwerk Ulm. Diese Anstalt des öffentlichen Rechts nimmt in Zusammenarbeit mit mehreren Hochschulen die soziale Betreuung und Förderung der Studierenden wahr, ist unter anderem auch Ansprechpartner in Sachen Hochschulgastronomie.

Die Verhandlungen laufen bereits und sollen nach den Planungen der DH Heidenheim ab Frühjahr 2015 zum Anschluss an das Studentenwerk führen. Läuft dann die Mensa, rauscht auch das Wasser wieder: wodurch nach Einschätzung der DH ein erneuter Bakterienbefall unwahrscheinlich wird.