Heidenheim / hz  Uhr
Am kommenden Samstag, 11. Mai, treten im Rahmen der Musiknacht zahlreiche Bands in 15 Locations der Heidenheimer Innenstadt auf.

Am kommenden Samstag, 11. Mai, geht die Heidenheimer Musiknacht in die nächste Runde. In 15 Locations sorgen ausgesuchte Livebands ab 21 Uhr für Musik und Feierstimmung.

Den Anfang macht ab 18 Uhr die Band „Cold Shot“ mit Rock- und Kultmusik der 70er Jahre auf der Bühne am Eugen-Jaekle-Platz in der Heidenheimer Fußgängerzone. Bereits am Tag zuvor, Freitag, 10. Mai, spielt dort während der Streetfood-Fiesta ab 18 Uhr die Band „Draxxlon“.

Am Samstag dann wird den Nachtschwärmern ein abwechslungsreiches Programm geboten, die Livebands decken eine große Bandbreite an Stilrichtungen ab. In „Tina’s Bar“ bringen „The Chaps“ Country- und Rockabilly-Sound zu Gehör, im „Felsen“ tritt die Coverband „Leeeza“ mit Pop, Rock und Country auf und im „Bistro am Flügel“ lässt es „Tonwerk“ mit Rock, Pop und Rock’n’Roll von den 50er Jahren bis heute krachen.

Im „Samocca“ spielt „N8akustik“ unplugged Rock- und Popsongs, im „Mohren“ treten „Salt’n Mokka“ mit einer Mischung aus Rock und Soul auf und im „Warsteiner Seminar“ wird eine Zeitreise in die 60er-Jahre unternommen: Dort gibt es Rockabilly und Rock’n’Roll von „Betty Sue and the Hot Dots“ zu hören.

Im „Zollamt Café“ unterhält die „Herman Hill Band“ mit Funk, Soul, Blues und Rock und in „Jack’s American Bar“ covert die Band „Liberty“ Rock- und Partysongs. In der Bar „Kleine heile Welt“ wird Cover-Rock und -Pop von „Unskilled“ gespielt, im „Stattgarten“ gibt’s Rockmusik mit „Bretthart“ und wer mag, kann dort im „Chillout-Bistro“ eine kleine Auszeit nehmen.

„Undertow“ spielt Heavy-, True-, Speed-, Prog- und Newmetal und „Eisenhauer“ lässt „Ass-Kickin’-Metal“ hören – beides im „Rock Café“. Im „Sonnleitner Café“ gibt’s Soul, Funk, Rock und Pop von der Gruppe „White Water“ und in der Kulturbühne „Halbe Treppe“ tritt der Liedermacher „Stellmäckle“ auf.

Nachtschwärmer können sich die Bändchen für die Musiknacht im Voraus sichern. Die Armbänder sind Eintrittskarten für alle Veranstaltungen der Musiknacht. Es gilt: Einmal bezahlen – überall dabei sein. Die Bänder sind im Vorverkauf im Ticketshop des Pressehauses in Heidenheim erhältlich. Kurzentschlossene und Nachzügler können das Armband auch am Veranstaltungsabend an den Abendkassen in den verschiedenen Kneipen und Bars erwerben.

Weitere Informationen zur Heidenheimer Musiknacht gibt es unter www.heidenheimer-musiknacht.de.