Die Feuerwehr Dischingen musste gemeinsam mit den Abteilungen Dunstelkingen und Eglingen am Donnerstagabend gegen 20.15 Uhr wegen eines Brandes in Eglingen ausrücken. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte ein Getreidefeld gebrannt.

Zwei Landwirte vor Ort hatten noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits begonnen, die brennende Ackerfläche mit zwei Pflügen zu bearbeiten. Außerdem wurde mit einem Wasserfass die umgebende Fläche mit Wasser benetzt.

Durch das umsichtige Handeln der Landwirte habe eine weitere Ausdehnung des Brandes verhindert werden können, berichtet die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen im Einsatz war.

Das könnte dich auch interessieren:

Heidenheim