Oggenhausen Kinderfest in Oggenhausen vom Regen verschont

Oggenhausen / Christian Thumm 16.07.2018
Während in Heidenheim ein kräftiger Regenschauer durch die Straßen fegte, fand im Stadtteil Oggenhausen ein Forschungsprojekt der besonderen Art statt.

Das Kinderfest stand am Samstag unter dem Motto „Kleine Forscher“. Und diese blieben bis auf ein paar Tropfen vom Unwetter verschont. Das Motto wurde vom Alltag der Kinder des Kindergartens inspiriert, wie Anne Gösele bei ihrer kurzen Ansprache berichtete. Diese hatten sich dieses Jahr intensiv mit einer gespendeten Bruthenne und einem Hochbeet beschäftigt. Die Dorfbewohner versammelten sich vor der Grundschule Oggenhausen, um gemeinsam mit dem Musikverein zu singen. Der Umzug wurde angeführt von der Tanzgruppe Oggenhausen, die mit rot-weiß geschmückten Fahrrädern unterwegs waren. Ziel war der Königsgarten. Umringt von Obstbäumen startete dort ein Mittagsprogramm mit Schmetterlingen und Marienkäfer, die von kleinen Naturforschern tanzend unter die Lupe genommen wurden. Es waren zwar keine 1000 Besucher, wie Oberbürgermeister Bernhard Ilg scherzhaft in seiner Rede erwähnte, jedoch waren es genügend, um den Königsgarten mit Leben zu füllen.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel