Sommer Junge Männer in engen Tangas waren der große Aufreger

Vereine DLRG Freibad Brenz 1928
Vereine DLRG Freibad Brenz 1928 © Foto: Archiv der Heidenheimer Zeitung
Heidenheim / 04.08.2016
Sommer, Sonne, Freibad - seit bald 120 Jahren geht das so in Heidenheim. Um die Wende zum 20. Jahrhundert wurde am Brenzsee die erste Badeanstalt der Stadt eröffnet. Und das gab Ärger.

Man badete in Sichtweite der WCM, aber eben stromaufwärts – flussabwärts der Textilfabrik war die Brenz bisweilen bunt gefärbt und schlicht giftig.

1933 zog das Freibad dann stromaufwärts um – man badete ziemlich genau an der heutigen Volksbank-Arena im Brenzpark, wo es einen (ziemlich schlammigen) Naturstrand gab. Und erst 1954 öffnete das Waldfreibad zu seiner ersten Saison die Tore.

Das Bild nebenan zeigt das Bad an der WCM in der Saison 1928. Über die „Tanga-Mode“ bei den Badehosen (der Herren!) regte man sich damals übrigens furchtbar auf: Die jungen Leute!

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel