Heidenheim Bienen umschwirren das Heidenheimer Kunstmuseum

Echte Bienen bewohnen derzeit das Heidenheimer Kunstmuseum und sind Teil der Ausstellung.
Echte Bienen bewohnen derzeit das Heidenheimer Kunstmuseum und sind Teil der Ausstellung. © Foto: Arthur Penk
Heidenheim / hz 31.08.2018
Die Bienen als soziologisches, ökologisches und ästhetisches Phänomen sind das Thema der Heidenheimer Künstlerin Jeanette Zippel, die derzeit eine Ausstellung unter dem Titel „Bienenreich“ im Kunstmuseum bestreitet.

Ihre Themen reichen von den Nahrungspflanzen der Bienen, über deren Flug- und Kommunikationsformen bis hin zu ihrer Nutzung durch den Menschen.

Am Sonntag, 2. September, führt die Künstlerin ab 11.15 Uhr persönlich durch die Ausstellung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel