Heidenheim Jazz in allen Facetten

Mit Eigenkompositionen und bekannten Arrangements will das „Jazz & More Collective“ alle Facetten des Jazz aufzeigen.
Mit Eigenkompositionen und bekannten Arrangements will das „Jazz & More Collective“ alle Facetten des Jazz aufzeigen. © Foto: pr
Heidenheim / HZ 10.10.2018
Am Dienstag spielt das „Jazz & More Collective“ im Werkgymnasium Heidenheim.

Fola Dada ist ein Name, den man in Heidenheim mittlerweile kennt, nicht zuletzt durch ihre Auftritte mit der SWR-Big-Band. Gemeinsam mit Joo Kraus, der 2012 den „Jazz Echo“ als bester Trompeter des Jahres erhielt, tritt Fola Dada am Dienstag, 16. Oktober, ab 19 Uhr mit dem „Jazz & More Collective“ im Foyer des Heidenheimer Werkgymnasiums auf.

Den Bläsersatz des Jazz-Ensembles ergänzen außerdem der Saxophonist Klaus Graf, der seit mittlerweile 20 Jahren festes Mitglied der SWR-Big-Band ist, und Johannes Herrlich an der Posaune. Am Klavier sitzt Martin Schrack, der in Heidenheim bereits durch den jährlichen Jazz-Workshop am Werkgymnasium bekannt ist. Als Schlagzeuger wird Thomas Krill erwartet.

Das „Jazz & More Collective“ wird bei seinem Auftritt nicht nur Eigenkompositionen spielen, sondern will auch mit bekannten Arrangements die zahlreichen Facetten der Geschichte des Jazz und dessen Stilrichtungen beleuchten. Das Vorprogramm gestalten die Jazzband und der Chor des Werkgymnasiums zusammen mit der „Big Bänd“ des Hellenstein-Gymnasiums. pm

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel