Anschläge Inge Gräßle: Keine Angst trotz Terror

© Foto: Oliver Vogel
22.03.2016
Zum Zeitpunkt der Explosionen war die Europaabgeordnete Dr. Inge Gräßle in Brüssel in ihrem Büro. Angst habe sie dabei keine empfunden.
Von den Explosionen am Flughafen und in der Metro hat sie über Online-Nachrichtendienste erfahren, selbst mitbekommen habe sie davon nichts.Schon kurz nach den Anschlägen sei das öffentliche Leben lahm gelegen, berichtet die CDU-Politikerin der „Schwäbischen Post“.Angst habe sie jedoch keine empfunden, denn „Angst in ein schlechter Ratgeber“, so Gräßle. Doch seien bei ihr zahlreiche Anrufe besorgter Freunde und Bekannter eingegangen. Aber der terroristische Angriff, so Gräßle „muss Folgen haben. So etwas zerstört das friedliche Zusammenleben.“ Zu wissen, dass man nicht mehr unbesorgt Dinge tun kann, die man immer getan hat.