Bildergalerie Heidenheimer Auto-Tage: neue Kunden im Blick

Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Die Heidenheimer Auto-Tage fanden am Wochenende zum 7. Mal statt. Sechs Autohäuser beteiligten sich diesmal an dem zweitägigen Event, das mehreren tausend Besuchern die Möglichkeit bot, gewissermaßen auf einen Streich zwölf Automarken und mehr als 500 verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen.
© Foto: Natascha Schröm
Heidenheim / 12. März 2018, 13:05 Uhr