Theater Video: Harold und Maude im Interview

Maximilian Barth und Martha Munz verkörpern Harold und Maude im Herbststück des Naturtheaters.
Maximilian Barth und Martha Munz verkörpern Harold und Maude im Herbststück des Naturtheaters. © Foto: Sandra Gallbronner
Heidenheim / Sandra Gallbronner 25.10.2017
Die Naturtheater-Schauspieler Martha Munz und Maximilian Barth haben mit uns in ihren aktuellen Rollen als Harold und Maude gesprochen.

Er ist Anfang 20. Sie ist 79. Doch Harold und Maude verstehen sich prima. Von ihrer außergewöhnliche Liebe handelt das aktuelle Herbststück des Heidenheimer Naturtheaters „Harold und Maude“, das diese Woche noch drei Mal gespielt wird.

Der 25-jährige Maximilian Barth spielt Harold, einen in sich gekehrter jungen Mann, der in seiner Freizeit am liebsten Beerdigungen besucht und Selbstmordversuche vortäuscht.

Ihm gegenüber steht die lebensfrohe Maude, die von der 79-jährigen Martha Munz verkörpert wird. Doch trotz der Lebensfreude hat Maude beschlossen, an ihrem 80. Geburtstag Suizid zu begehen. Sind sich Harold und Maude vielleicht ähnlicher, als man zunächst annehmen mag? Wie denken sie über Leben und Tod?

Um mehr über die beiden außergewöhnlichen Charaktere zu erfahren, hat Volontärin Sandra Gallbronner deshalb ein Interview der besonderen Art mit Barth und Munz geführt. Die beiden Schauspieler sollten nicht über ihre Rolle, sondern in ihren Rollen sprechen. Wer das Stück nicht gesehen hat, bekommt somit einen Eindruck von den beiden Charakteren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel