Heidenheim Halb Mergelstetten feiert den Sommer

Heidenheim / HZ 18.06.2018
Gefühlt das halbe Dorf war am Samstag auf den Beinen beim Mergelstetter Sommer, der angesichts des schönen Sommertags seinem Namen alle Ehre machte.

„Es war eine runde Sache“ resümmierte Karl Tränke, Vorsitzender der Gewerbevereinigung Selbstständige in Mergelstetten (SiM), die das Fest zum dritten Mal bereits organisiert hatte. Das Erfolgsrezept der Vorjahre ging auch diesmal auf: An die 20 Vereine, Organisationen, Schulen und Kindereinrichtungen zogen mit und boten tagsüber Vorführungen auf der Bühne sowie für die Kinder Spiele und Unterhaltung an und präsentierten auch ihre eigenen Angebote.

Oberbürgermeister Bernhard Ilg war zur Festeröffnung nach Mergelstetten gekommen und lobte das gute Miteinander. Er und auch Bundestagsabgeordneter Roderich Kiesewetter waren dabei, als der Himmel über Mergelstetten bunt wurde. Nicht nur Kinder schickten beim Luftballonwettbewerb viele Ballons aus Mergelstetten auf die Reise. Tagsüber war ein ständiges Kommen und Gehen. Zuerst war das Festgelände rund um die Turn- und Festhalle während der vielen Auftritte bevölkert von Familien. Später dann gesellte sich die Jugend dazu, um bei Live-Musik zu feiern.

Die Besucherzahlen lassen sich laut Veranstalter nur schwer schätzen, mehr als 1500 Gäste werden es gewesen sein. „Es macht Spaß, weil es ein gutes Team ist und alle mitziehen“, so Tränkle. Miteinander für Mergelstetten etwas auf die Beine zu stellen, das war auch das Ziel der Veranstaltung, die sich Dank der Sponsoren von SiM, der Firma Voith und den Stadtwerken finanziell trägt. Angesichts des Erfolgs wird es den Mergelstetter Sommer wohl auch im kommenden Jahr Jahr fortgesetzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel