Fest Großkuchener Kinder unterwegs in aller Welt

26.06.2016
Kinderfest feierten am Samstag der Kindergarten und die Grundschule. Motto: „Wir sind Kinder einer Erde – bewegte Welt“

Entsprechend bunt ging es nach dem Umzug mit den örtlichen Vereinen und Gästen aus Heidenheim bei den Aufführungen auf dem Schulhofgelände zu.

Beobachtet wurde das fröhliche Treiben von Europaabgeordneter Dr. Inge Gräßle, die in Großkuchen einen gewissen Heimvorteil hat. Dass aber auch Bundestagsabgeordneter Roderich Kiesewetter anwesend war, machte das Großkuchener Kinderfest schon fast zu einem politischen Ereignis.

Vor der Schule stellten die Kinder des Kindergartens Europa mit Lied, Tanz und der Europahymne vor. Daran schlossen sich die Jüngsten der Grundschule an und mit Paule Puhmanns Paddelboot ging es ebenfalls kreuz und quer durch Europa. Die Größeren der Grundschule flogen nach Amerika und feierten dort mit schmissigen Tänzen. Nach Amerika flog auch noch der Kindergarten während ein Teil der Grundschule nach Afrika zog und das Publikum mit Pata Pata und einer Modenschau mit afrikanisch bedruckten Oberteilen in den Bann zog.

Auf dem Heimweg machte man bei einem Sirtaki in Griechenland Halt. So von den Kindern eingestimmt, feierte man noch gemeinsam bei Speis, Trank, Kletterbaum und Spielmobil.