Heidenheim Grabenstraße: 17 Verkehrssünder in zwei Stunden erwischt

Kampf dem illegalen Verkehr auf der Grabenstraße: Einigen Autofahrern kostete die Abkürzung am Mittwoch 20 Euro Verwarnungsgeld.
Kampf dem illegalen Verkehr auf der Grabenstraße: Einigen Autofahrern kostete die Abkürzung am Mittwoch 20 Euro Verwarnungsgeld. © Foto: Sabrina Balzer
Heidenheim / HZ 22.03.2018
Die Stadt macht ernst: Mittwoch früh kontrollierten Mitarbeiter des städtischen Ordnungsdienstes den Durchgangsverkehr auf der Grabenstraße, der dort verboten ist.

17 Autofahrer wurden innerhalb der zwei Stunden angehalten. 20 Euro beträgt das Verwarnungsgeld für das Missachten des Durchfahrtsverbots.

Eine Rechnung über 30 Euro erhalten die fünf Falschparker, die auf dem Friedrich-Degeler-Platz erwischt wurden. Laut Stadt war das der Start einer auf längere Zeit angelegten Kontrolle.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel