Heidenheim / HZ Die Gewerbevereinigung SIM äußert den Wunsch nach einem Supermarkt im Vorort. Laut des Wirtschaftsbeauftragten der Stadt Heidenheim wird darüber bereits nachgedacht.

Der Gewerbeverein Selbstständige in Mergelstetten (SIM) will besser auf die Wünsche der derzeit 51 Mitglieder eingehen. Deshalb hatte Vorsitzender Karl Tränkle die Hauptversammlung genutzt, um die Vorschläge der Anwesenden zu sammeln. Aus aktuellem Anlass nach Einbrüchen in Mergelstetter Firmen wünschten sich die Mitglieder einen Austausch der Firmen untereinander zur besseren Einbruchsprävention.

Als weiterer Wunsch wurde ein Supermarkt am südlichen Tor zu Heidenheim genannt. Derzeit besteht in Mergelstetten nur eine Einkaufsmöglichkeit auf den Reutenen. Georg Würffel, Wirtschaftsbeauftragter der Stadt Heidenheim, nahm die Anregungen mit und beteuerte, dass darüber bereits nachgedacht werde.

Eingangs hatte Karl Tränkle im Hotel Hirsch über das vergangene Jahr bewertet. Altbewährte Veranstaltungen wie der regelmäßige Stammtisch und das Glühweinfest wurden ergänzt durch Besichtigungen der Firma Hartmann und des 1. FCH, organisiert von Thomas Potzner. Einen Hauptteil des Engagements habe der erste „Mergelstetter Sommer“ eingenommen, den der SIM zusammen mit elf weiteren Vereinen und Organisationen auf die Beine gestellt hat.

Positives Miteinander aller Vereine

Charly Tränkle dankte allen Beteiligten der Sponsorenwand, dessen finanzielle Mittel die Veranstaltung erst möglich gemacht hätten. Bei diesem Event sei deutlich ein positives Miteinander aller Vereine zu spüren gewesen, was auf jeden Fall zu einer Wiederholung in diesem Jahr motiviere. Auch in den Ausgaben des Heftes Simsalabim werde die Beteiligung der Vereine immer größer, wodurch das Heft mehr Beachtung im Dorf finde. Dank ging an Tamara Schwab, bei der die Fäden für das Heft zusammen laufen. Ein Problem stellt noch die unzuverlässige Verteilung dar, an deren Lösung derzeit gearbeitet werde.

Thomas Baßmann leitet die Wahlen, die sich unkompliziert gestalteten. Zur Wahl hatten sich die bereits amtierenden Funktionsträger Charly Tränkle (1. Vorsitzender) und André Ott (2. Vorsitzender) gestellt. Beide wurden einstimmig gewählt – ein Zeichen für die ausgezeichnete Vereinsführung der vergangenen Jahre. Auch Thomas Baßmann lobte den aktiven Vorstand und das gute Team.

SIM plant Ausflüge

Für 2017 sind zwei Firmenbesichtigungen vorgesehen. Im Frühsommer werden die Mitglieder an einer Verkostung in der Schnapsbrennerei Rudi Weber teilnehmen und für den Herbst ist ein Besuch bei der Carl Zeiss in Oberkochen geplant. Zwei Ausgaben des Simsalabim sowie die Teilnahme am Glühweinfest der Freiwilligen Feuerwehr Heidenheim, Abteilung Mergelstetten, sind obligatorisch.

Am 8. Juli findet der 2. „Mergelstetter Sommer“ statt, zu dem bereits 16 Vereine und Organisationen ihre Beteiligung zugesagt haben. Als Stimmungsmacher wurde erneut Wolfgang Kienzle mit seiner Band Kai Double You & the Hounddogs verpflichtet.