Fahrgastbeirat sucht Mitglieder aus Heidenheim

© Foto: Klaus-Dieter Kirschner
20.02.2012
Was kann im Zugverkehr besser werden? Für den landesweiten Fahrgastbeirat wird jetzt auch in Heidenheim nach Mitgliedern gesucht, die mit offenen Augen Zug fahren und die Interessen der Fahrgäste vertreten möchten.

Der Heidenheimer Tarifverbund HTV sucht für den Fahrgastbeirat des vom Land Baden-Württemberg bestellten Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) Fahrgäste mit viel Engagement, die ihre Erfahrungen rund ums Zugfahren einbringen möchten.

Beim Fahrgastbeirat handelt es sich um ein ehrenamtliches Gremium, das zu einer gleichen Anzahl aus Fahrgästen und Vertretern verschiedener Verbände bestehen soll. Als beratendes Gremium stellt der Fahrgastbeirat ein wichtiges Bindeglied zwischen den Fahrgästen und dem Land dar. Verkehrsminister Winfried Hermann erhofft sich dadurch, das Angebot im Schienenpersonennahverkehr noch besser auf die Wünsche der Kunden abstimmen zu können. Es soll ein „Mitmach-SPNV“ entstehen. Der Fahrgastbeirat wird sich mit Themen wie der Zugänglichkeit von Bahnhöfen, Bahnsteigen und Zügen, Qualitäts- und Vertriebsfragen, Fahrgastrechten sowie Sicherheitsfragen beschäftigen.

Zweimal im Jahr (bei Bedarf auch häufiger) werden die Mitglieder des Fahrgastbeirats an den Beiratssitzungen in Stuttgart teilnehmen, mit offenen Augen Zug fahren und die Interessen der Fahrgäste vertreten.

Eine Auftaktveranstaltung mit ausgewählten Vertretern verschiedener Verbände hat bereits am 27. Januar auf Einladung des Verkehrsministers Hermann stattgefunden. Hierbei wurde über einen groben Aufgabenzuschnitt und die geplante Zusammensetzung gesprochen. Ebenso wurde die Bitte an die Verkehrsverbünde weitergegeben, engagierte Fahrgäste zu finden, aus denen das Land eine bestimmte Anzahl auswählen wird.

HTV-Fahrgäste, die sich als Mitglied im Fahrgastbeirat bewerben möchten, können ihre Bewerbung bis zum 17. März beim Heidenheimer Tarifverbund HTV einreichen. Für die Bewerbung muss ein Fragebogen ausgefüllt werden, der im Internet (unter www.htv-heidenheim.de) heruntergeladen oder per E-Mail beim HTV angefragt werden kann; Ansprechpartnerin ist Jutta Olbrich, E-Mail: info@htv-heidenheim.de.