Straße Ende einer Umleitung - B19 für den Verkehr wieder freigegeben

Heben die Straßensperre wieder auf: Uwe Hopfensitz, Raimund Maier und Jovanni Backhof.
Heben die Straßensperre wieder auf: Uwe Hopfensitz, Raimund Maier und Jovanni Backhof. © Foto: Rudi Weber
Heidenheim / 01.10.2014
Am 24. März um 5.30 Uhr wurde die Bundesstraße 19 in Heidenheim dicht gemacht – genau 192 Tage und zehn Stunden später war es vorbei mit der Großbaustelle 2014: Die B 19 wurde am Mittwoch wieder für den Verkehr geöffnet.

Allerdings gab es eine leichte Verspätung und vorerst ist die Fahrbahn mit Behelfsmarkierungen ausgestattet, aber immerhin.

Die Wirkung war in der Innenstadt geradezu schlagartig spürbar, denn innerhalb kürzester Zeit verschwanden nicht nur die mittlerweile gewohnten Blechkarawanen, sondern auch die Lkw aus dem Zentrum. Mit dem Ende der diesjährigen Sanierung bleibt Heidenheims Nord-Süd-Achse nun bis weit ins kommende Jahr geöffnet – die Sanierung geht erst an Pfingsten 2015 weiter, dann in Richtung Mergelstetten und voraussichtlich in deutlich kürzerer Zeit auf einem kleineren Abschnitt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel