Heidenheim / Catrin Weykopf Verglichen mit dem früheren Albstadion ist die heutige Voith-Arena ein High-Tech-Stadion.Wie kam es dazu?

1971 begann der Bau des Albstadions auf dem Heidenheimer Schlossberg. Die damaligen Bauherren hätten sich wohl kaum erträumen lassen, was 40 Jahre später an selber Stelle für ein Stadion stehen sollte.

Die heutige Arena bietet Platz für 15 000 Zuschauer, beherbergt einen High-Tech-Rasen und drei Business-Clubs. Wie die Arena wurde, was sie heute ist, zeigt dieser Zeitstrahl: