Bilder Eine Stadt hat den Bogen raus

Heidenheim / 08.11.2013
Wenn es wahr ist, dass am Ende von Regenbogen Schätze zu finden sind, hätte man Freitagmorgen zur Schaufel greifen müssen.

Licht der aufgehenden Sonne von Osten und tiefschwarze Regenwolken im Westen sorgten gegen 8 Uhr morgens für einen der spektakulärsten Regenbogen seit Langem – und je nach Perspektive waren es gleich mehrere übereinander. Dank tiefstehendem Lichteinfall schienen die Enden des Regenbogens zum Greifen nah.

Dank an alle Leser, die uns ihre Aufnahmen von dem bunten Schauspiel zugesandt haben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel