Ein Tag im Rampenlicht

© Foto: Markus Brandhuber
21.06.2016
xxx

Vor 160 Jahren wurde die Nikolauspflege gegründet – eine Stiftung zum Wohl blinder und sehbehinderter Menschen. Was sich hinter diesem hehren Ziel verbirgt, war jetzt beim Tag der offenen Tür in der Königin-Olga-Schule zu erfahren.

Hausführungen wurden geboten, Schüler führten das Musical „Max und Moritz“ auf und an Mitmachstationen konnte man Sehtests absolvieren oder Murmelbilder anfertigen. Zudem informierte die Einrichtung Jugendliche über die Möglichkeit, dort ein Freiwilliges Soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst zu leisten.