Heidenheim / Andreas Uitz  Uhr
Am Freitag und Samstag findet in der Heidenheimer Innenstadt die „Street Food Fiesta“ statt.

Am Freitag rollen sie an und bis Samstagabend, wenn in der Innenstadt die Musiknacht stattfindet, werden sie präsent sein: die Foodtrucks, die die Hauptstraße in eine kulinarische Meilen verwandeln sollen. Bereits zum vierte Mal organisiert die Händlervereinigung HDH das Stelldichein der rollenden Küchen, diesmal unter dem Namen „Street Food Fiesta“. In den vergangenen Jahren zog diese Veranstaltung tausende Besucher in die Stadt, die die Vielfalt der angebotenen Speisen probieren wollten.

Diese Vielfalt ist es, die die Foodtrucks von „normalen“ Imbissbuden unterscheidet. Denn neben den ganz klassischen Speisen wie Burgern und Sandwiches haben die Trucks noch deutlich mehr zu bieten. Insgesamt 16 von ihnen werden an den beiden Tagen in der gesamten Hauptstraße präsent sein, unter anderem bieten sie Tacos, Pulled Pork, Käsepätzle, Maultaschenvariationen, Paella und Rumpsteak aber auch Süßes wie Baumstrietzel, Eis und Crepes an.

Anrollen werden die fahrenden Küchen am Freitag um 10 Uhr, von 15 bis 23 Uhr wird dann serviert. Außerdem gibt es mit „Draxxlon“ noch ein rock-poppiges musikalisches Rahmenprogramm. Am Samstag öffnen die Foodtrucks bereits um 11 Uhr ihre Stände, bis 23 Uhr kann dann geschlemmt werden. Um 18 beginnt das musikalische Programm mit Cold Shot, das als Auftakt für die Musiknacht gesehen wird, die um 20.30 Uhr ihren Anfang nimmt.