Heidenheim Dialog mit der HZ-Redaktion

HZ-Redaktionsleiter Thomas Zeller lädt zum Gespräch.
HZ-Redaktionsleiter Thomas Zeller lädt zum Gespräch. © Foto: mb
Heidenheim / tz 11.09.2018
Wer am Pressegespräch am 18. September teilnehmen möchte, kann sich nun anmelden.

Jeden Tag melden sich Leserinnen und Leser in der Redaktion und fragen beispielsweise, wieso ein Foto nicht gedruckt wurde oder warum die HZ über bestimmte Themen zu viel schreibt. Die Antworten auf diese Fragen haben oft viele Facetten, über die Redaktionsleiter Thomas Zeller mit Ihnen ins Gespräch kommen möchte.

Die Heidenheimer Zeitung veranstaltet dazu am Dienstag, 18. September, ein Lesergespräch im Heidenheimer Pressehaus. Damit die Runde, die ab 18 Uhr beginnt, nicht unüberschaubar groß wird, alle Teilnehmer zu Wort kommen und Dialoge möglich sind, ist die Zahl der Teilnehmer auf zehn begrenzt.

Wie bewerbe ich mich?

Damit alle Leserkreise und das gesamte Verbreitungsgebiet vertreten sind, behält sich die Redaktion eine Auswahl vor. Wer Interesse hat, an dem Lesergespräch teilzunehmen und an diesem Abend ins Heidenheimer Pressecafé kommen möchte, kann sich ab sofort um die Teilnahme bewerben, und zwar per E-Mail an redaktion@hz.de oder per Post an die HZ-Redaktion, Olgastraße 15, 89518 Heidenheim.

Bitte das Stichwort „Lesersprechstunde“ und Kontaktdaten nicht vergessen. Die Redaktion wird sich dann bei den ausgewählten Leserinnen und Lesern melden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel