Heidenheim Häuserabriss am Eugen-Jaekle-Platz wird vorbereitet

Der Bauzaun soll Schutz bieten beim Abriss der drei alten Gebäude am Eugen-Jaekle-Platz.
Der Bauzaun soll Schutz bieten beim Abriss der drei alten Gebäude am Eugen-Jaekle-Platz. © Foto: Markus Brandhuber
Heidenheim / hz 21.05.2018
Seit Dienstag steht am westlichen Ende des Eugen-Jaekle-Platzes ein Bauzaun zum Schutz. Er wurde in Vorbereitung des Abrisses dreier alter Gebäude errichtet, der nach Pfingsten beginnen soll.

An ihrer Stelle will ein Heidenheimer Architekt einen großen energieeffizienten Neubau in massiver Holzbauweise erreichten.

Hier sollen neben fünf Wohnungen auch Büros und Gastronomie unterkommen. Mit einer Fertigstellung des Neubaus wird in Frühjahr 2019 gerechnet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel