Heidenheim / hz Leserbrief zur immer weiter wachsenden Zahl an Menschen auf der Welt.

Der beste Klimaschutz weltweit wären sinkende Bevölkerungszahlen. Eine Mammutaufgabe für die Uno und die fünf Weltreligionen. Andernfalls droht ein Kollaps.

Heidenheim hatte vor 200 Jahren zu Napoleons Zeiten rund 4000 Einwohner. Die Bäche und Flüsse hatten fast alle noch Trinkwasserqualität. Der Wald war noch intakt und Sauerstoffspender, heute sind es nur Holzplantagen.

Die Formal: Keine Bevölkerung = hoher Lebensstandard = hohe Lebensqualität, wobei die Lebensqualität sogar noch höhere Priorität haben sollte.

Peter Rau, Heidenheim