Mergelstetten Carl-Schwenk-Straße: Parken auf zwei Stunden begrenzt

Zwei Stunden lang dürfen Autofahrer künftig parken. Wer länger parkt, dem droht ein so genannte Vertragsstrafe von 30 Euro.
Zwei Stunden lang dürfen Autofahrer künftig parken. Wer länger parkt, dem droht ein so genannte Vertragsstrafe von 30 Euro. © Foto: Sabrina Balzer
Mergelstetten / Karin Fuchs 22.01.2019
Der Parkplatz an der B 19 ist künftig nicht mehr uneingeschränkt nutzbar.

Park & Control, eine Tochter des Parkplatzbetreibers Apcoa, kündigt an, ab Montag, 28. Januar, den Parkplatz an der Carl-Schwenk-Straße 4 zu betreuen. Autofahrer können mit Parkscheibe bis zu zwei Stunden frei parken.

Die ersten zwei Wochen dienten der Ankündigungsphase. „Erst danach beginnen wir mit der eigentlichen Betreuung“, sagt Geschäftsführer Detlef Wilmer. Schilder würden auf die neuen Parkregelungen hinweisen. Wer gegen die Vorschriften verstößt, erhalte von einem Parkplatzbetreuer einen Zettel mit Vermerk zur Vertragsstrafe ans Auto. Diese betrage 30 Euro.

Ziel sei es, dass der Parkplatz wieder für tatsächliche Parkberechtigte wie Mitglieder und Tanzbegeisterte zur Verfügung stehe und von Fremd- und Dauerparkern befreit werde. Beim Parkplatz an der Carl-Schwenk-Straße sei das angrenzende Wohngebiet ein Grund dafür, warum Mitglieder oftmals keinen freien Stellplatz gefunden hätten und längere Wege in Kauf nehmen mussten. Die gleiche Firma bewirtschaftet auch den WCM-Parkplatz, während die Parkhäuser von Apcoa direkt betrieben werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel