Defekt Brenzbahn-Zug blieb auf offener Strecke liegen

Halt auf freier Strecke: Ein Triebwagen der brenzbahn ist zwischen herbrechtingen und Giengen liegen geblieben.
Halt auf freier Strecke: Ein Triebwagen der brenzbahn ist zwischen herbrechtingen und Giengen liegen geblieben. © Foto: Dennis Straub
HZ 03.04.2017
Ein Triebwagen der Brenzbahn ist am Montagabend zwischen Herbrechtingen und Giengen liegen geblieben.

Um kurz vor 18 Uhr ist ein Triebwagen der Baureihe DB 644 auf der Brenzbahn zwischen Herbrechtingen und Giengen liegen geblieben. Ursache war ein Defekt am Bremssystem.

Die 42 Passagiere des Zuges wurden mit Hilfe der Feuerwehr Herbrechtingen über Leitern in unwegsamem Gelände aus dem Zug gebracht. Sie wurden nach Giengen gebracht, von wo aus die Reise nun weitergehen sollte.

Die Bahn hatte geplant, Techniker zu schicken, die den defekten Triebwagen provisorisch reparieren, sodass er den eingleisigen Streckenabschnitt verlassen kann.

Gegen 21.30 Uhr war die Behinderung beendet und die Züge konnten wieder verkehren.