Heidenheim / HZ Weil er mit leicht überhöhter Geschwindigkeit auf der Seewiesenbrücke unterwegs war, wurde ein 19-jähriger Autofahrer von Polizeibeamten angehalten.

Am Samstag gegen 2.30 Uhr fuhr der PKW auf der Seewiesenbrücke stadteinwärts.

Bei der Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der 19-jährige Autofahrer alkoholisiert war.

Der Alkoholtest verlief positiv, so dass der junge Fahrer zur Anzeige gebracht wird.

Bei Fahrern unter 21 Jahren besteht beim Führen eines Kraftfahrzeugs ein generelles Alkoholverbot.