Abbruch Abschied von einem großen Stück Heidenheimer Industriegeschichte

Heidenheim / bm 11.11.2017
Der Blick von der Ulmer Straße auf das Voith-Areal verdeutlicht das Ausmaß der Veränderung, das mit dem Verschwinden der vor Jahren stillgelegten Heidenheimer Gießerei einhergeht.

Vom Abriss ausgenommen bleibt nur der denkmalgeschützte Teil, also das am rechten Bildrand erkennbare alte Modelllager mit seinem charakteristischen Walmdach und Gaubenfenstern.

Über die künftige Verwendung dieses Gebäudes hat die Firma Voith bislang keine Aussagen gemacht. Auf der frei werdenden Fläche entstehen Parkplätze für Voith-Mitarbeiter.

Hier gibt es einen Blick in die Gießerei vor dem Abriss.