Heidenheim Abriss: Mevlana-Moschee schafft Parkplatz

Seit 20 Jahren steht das Gebäude leer, das die Islamische Gemeinschaft Millî Görüş Heidenheim nun abreißen lässt.
Seit 20 Jahren steht das Gebäude leer, das die Islamische Gemeinschaft Millî Görüş Heidenheim nun abreißen lässt. © Foto: Markus Brandhuber
Heidenheim / kf 04.12.2018
Seit Dienstag wird das ehemalige Moschee-Gebäude an der Giengener Straße abgerissen.

Im Haus Nummer 80 an der Giengener Straße hatte die Islamische Gemeinschaft Millî Görüş Heidenheim im Jahr 1979 ihren Gebetsraum eingerichtet.

Die Moschee hat 1996 das benachbarte Gebäude Nummer 82 bezogen und renoviert. Seitdem steht das Haus daneben, berichtet Vorsitzender Niyazi Ay.

Anstelle des Altbaus sollen Parkplätze für die Besucher der Mevlana-Moschee geschaffen werden.

Mit der Fertigstellung rechnet Ay in frühestens zwei Wochen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel