Verkehr Ab Montag Straßenbauarbeiten bei der neuen Stadtbibliothek

Der Zaun und die Mauer zwischen dem „Stattgarten“ und der neuen Bibliothek soll ab der kommenden Woche entfernt werden.
Der Zaun und die Mauer zwischen dem „Stattgarten“ und der neuen Bibliothek soll ab der kommenden Woche entfernt werden. © Foto: Rudi Weber
HZ 03.03.2017
Rund um die Helmut-Bornefeld-Straße beginnen nun mit den ansteigenden Temperaturen wieder die Straßenbauarbeiten. Ab Montag, 6.März, wird auf der südlichen Fläche des Willy-Brandt-Platzes weitergearbeitet.

Die Betonstützmauer und der Zaun zwischen dem ehemaligen Gefängnis und dem „Stattgarten“ werden entfernt. Die Arbeiten finden unter laufendem Verkehr statt.

Ab dem 3. April wird dann an der Brenzstraße, der Nordseite der Bibliothek, gearbeitet. Dort müssen Geh- und Radweg und die Bundesstraße466 an das neu errichtete Gebäude angepasst werden. Zwei Wochen lang, Vom 10. bis zum 21. April wird die Bundesstraße deshalb halbseitig gesperrt. Die Fahrbahn auf der Seite der Stadtbibliothek steht dann nicht zur Verfügung.

Straßensperrungen rund um die Stadtbibliothek

Ab dem 2. Mai kann man von der Brenzstraße nicht mehr in die Helmut-Bornefeld-Straße einfahren, weil der künftige Willy-Brandt-Platz an der Bibliothek fertiggestellt werden muss. Bis zum 26. Mai sollen diese Arbeiten abgeschlossen sein. Dennoch bleibt die Helmut-Bornefeld-Straße auch danach noch gesperrt, weil die Straßenfläche benötigt wird, um hier Baumaterial abzustellen.