Themen in diesem Artikel

Wir lesen
Heidenheim / HZ  Uhr
Im Kinderhaus Mittelrain haben sich die Vorschulkinder vier Wochen lang mit der Zeitung beschäftigt. An Kreativität fehlte es ihnen dabei nicht.

Ein Blick auf die Uhr zeigt: Es ist 9 Uhr morgens. Im Städtischen Kinderhaus Mittelrain herrscht großer Andrang am eigenen Pressehaus. Alle Vorschulkinder versammeln sich dort, um die aktuelle Ausgabe der Heidenheimer Zeitung abzuholen.

Auf Entdeckungsreise

So verlief der Morgen im Städtischen Kinderhaus Mittelrain vier Wochen lang. Denn: Gemeinsam mit 14 anderen Kindergärten nahm die Einrichtung am Bildungsprojekt „Wir lesen mini“ der Heidenheimer Zeitung teil. Hierzu bekamen die Kinder jeden Wochentag ihre eigene Zeitung in den Kindergarten geliefert. Gemeinsam mit dem Projektmaskottchen Kritzel begaben sich die Kinder auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Zeitung. Neben der Frage, wie eine Zeitung entsteht, stand auch die Frage im Mittelpunkt, wie die Zeitung den Weg in den Kindergarten findet und wie diese erworben werden kann.

Der Spaß kam nicht zu kurz

Passend dazu gestalteten die Kinder ihr eigenes Pressehaus, welches seinen festen Platz im Kinderhaus fand. Beim Durchstöbern der Zeitung wurde den Vorschulkindern bewusst, dass eine Zeitung aus vielen verschiedenen Bereichen besteht. Auf der Suche nach interessanten Bildern, Buchstaben und dem Wetterbericht setzten sich die Kinder spielerisch mit Schrift und Sprache auseinander. Im Rahmen des Projektes wurden verschiedene Aufgaben und Aktionen rund um die Zeitung gestaltet, bei denen der Spaß nicht zu kurz kam.

Eine eigene Kindergartenzeitung

Schnell wurde den Kindern klar, dass Zeitungen vielfältig verwendet werden können. Sie eignete sich beispielsweise zum Bekleben des eigenen Pressehauses und für verschiedene Falt- und Bastelarbeiten. Tolle Spiele und Bewegungsangebote, wie das Balancieren der Zeitung auf dem Kopf oder der Zeitungstanz, wurden ebenfalls eingeführt. Zum Abschluss des Projekts schlüpften die Kinder dann in die Rolle eines Zeitungsreporters. Sie begannen mit der Gestaltung einer eigenen Kindergartenzeitung, die in den kommenden Wochen von den Kinderreportern erweitert werden kann. Gemeinsam mit dem Pressehaus ist sie ein schönes Andenken an unsere gemeinsame und spannende Zeit mit der Heidenheimer Zeitung.