Kreis Heidenheim <a href="/__path__/2/3/7/5/1/60-teams-im-brenzpark_-adac-richtet-wieder-eine-rallye-aus-23751857.html">ADAC-Junior-Rallye: Sechs Teams schafften es nicht ins Ziel</a>

cw/ui 13.11.2017
Am Samstag starteten 49 Fahrerteams zur ADAC-Junior-Rallye beim Brenzpark in Heidenheim. 43 Teams kamen am Ende ins Ziel.

Am Samstag war's laut rund um Nattheim: Die neue ADAC-Junior-Rallye Baden-Württemberg war zu Gast und zwei Strecken führten auch rund um Nattheim und Fleinheim.

Der ganz große Rallye-Zirkus war es sicherlich nicht, doch den einen oder anderen Interessierten zog es am Samstag trotzdem auf den Festplatz Nördlinger Straße in Heidenheim. Hier nämlich war das Fahrerlager als Startpunkt für die „ADAC Junior Rallye BW“ aufgeschlagen.

Von hier aus machten sich die Teams auf den Weg zu ihren Wertungsprüfungen die auf vier abgesperrten Strecken im Kreis gefahren wurden.

49 Teams sind gestartet, 43 kamen am Ende ins Ziel. Sechs Teams schieden auf der Strecke aus. Gesamtsieger wurden übrigens Rainer Noller aus Abstatt und Marcus Poschner aus Lautrach in ihrem Mitsubishi.