Heidenheim 18-Jähriger in eigener Wohnung von drei Männern überfallen

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Archiv
Polizei 29.06.2017
Drei Männer haben am Mittwoch in Mergelstetten einen 18-Jährigen überfallen und ihn mit einem Baseballschläger und einer Pistole bedroht.

Drei Männer haben am Mittwoch in Mergelstetten einen 18-Jährigen überfallen. An der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Oberer Erbisberg klingelte es gegen 23.20 Uhr an der Tür. Als der 18-Jährige öffnete, drangen drei Männer in die Wohnung ein.

Mit Baseballschläger und Pistole

Sie sollen das Opfer mit einem Baseballschläger niedergeschlagen und gemeinsam auf den am Boden liegenden eingeschlagen haben. Die Personen hätten die Herausgabe von Geld verlangt. Das Opfer soll auch mit einer hellgrauen Pistole bedroht worden sein.

Die Täter nahmen dem 18-Jährigen die Geldbörse, eine Uhr und das Handy ab und verließen die Wohnung. Der Überfallene trug leichte Verletzungen davon. Bei den bislang unbekannten Tätern soll es sich um drei jüngere Männer mit südosteuropäischem Aussehen gehandelt haben.

Einer soll einen schwarzen Vollbart getragen haben, ein anderer eine schwarze Gesichtsmaske. Die Kriminalpolizei hat umfangreiche Ermittlungen eingeleitet. Einen Zusammenhang mit rockerähnlichen Gruppierungen, die in letzter Zeit in der Stadt durch mehrere spektakuläre Auftritte in der Öffentlichkeit aufgefallen sind, schließt die Polizei nach derzeitigem Ermittlungsstand aus.

Zeugen gesucht

Zeugen, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in dem Wohngebiet oder an anderer Örtlichkeit drei verdächtige Personen gesehen haben, werden gebeten sich mit der Polizei (Tel. 07321.322-0) in Verbindung zu setzen, ebenso Zeugen, die andere Hinweise geben können.

Das bei der Staatsanwaltschaft Ellwangen anhängige Ermittlungsverfahren wird wegen schweren Raubs geführt.