Hechingen Zwölfter Sitz kann nicht besetzt werden

Hechingen / SWP 05.11.2013

Auch die Verlängerung hat keine Lösung gebracht: Bei der Wahl zum neuen Kirchengemeinderat des evangelischen Gemeinde Hechingens bleibt es bei nur elf Bewerbern für die zwölf Sitze des Gremiums. Pfarrer Herbert Würth hat beim Oberkirchenrat die Verkleinerung des Rates beantragt. Wegfallen soll zudem die unechte Teilortswahl: Für den Bereich Stetten und Boll, der nur zwei Sitze hätte, stehen drei Kandidaten zur Verfügung. Die sollen auch alle drei gewählt werden können. Unter den elf Bewerbern sind fünf bisherige Kirchengemeinderäte.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel