Der Titel ist insofern irreführend, als (auch) die vierte Hechinger Zweitakt-Nacht, die am Samstag stattfindet, wieder nachmittags startet. Und zwar um 14 Uhr in der Marktstraße, vor dem Gasthaus "Fecker" und im "Fecker". Die Organisatoren des Treffens für historische Mofas und Mopeds sind: der Hechinger Mopedclub mit Mark Fliegauf an der Spitze sowie die "Fecker"-Wirtinnen Sandra Hirlinger und Pe Gantenbein-Mayer, beide übrigens Mitglieder im Mopedclub. Eine gemeinsame Ausfahrt soll um 15 Uhr zum Beurener Dorffest führen. Wieder zurück gibt es gegen 16.30 Uhr Pokale für die weiteste Anreise, das schönste Moped und den authentischsten Fahrer. Abends spielt Piet Wolf im "Fecker". Die drei vorangegangenen Treffen - damals noch im "Wunderwerk" - waren jeweils ein Riesenerfolg. Mark Fliegauf: "Die Begeisterung für historische Zweitakter gerade boomt unglaublich."