Das Ärztenetz Zollern (Änzo), im Frühjahr 2009 gegründet, feierte jetzt in der Villa Eugenia sein zehnjähriges Bestehen. „Das Ärztenetz ist zu einer festen Größe geworden und hat eine Strahlkraft über den Mittelbereich Hechingen hinaus“, stellte Landrat Günther-Martin Pauli in seinem Grußwort zum Geburtstag fest. Viele Vereine würden 100 und mehr Jahre alt, sagte Pauli. Dennoch hatte er seine Tochter zur Feier mitgebracht, die ebenso alt wie die Medizinervereinigung ist und sich nun überhaupt nicht zu jung fühlte. Positiv merkte der Landrat an, dass sein Hausarzt auch mit von der Partie sei.

Neben honorigen Rückblicken gab’s leckere Maultaschen vom regionalen Anbieter, launige Getränke und eine Bar für die anspruchsvollen Gäste.

Zum Gelingen des Festes hatten Praxisteams beigetragen, die die organisatorischen Bereiche unter sich aufteilten – getreu dem Leitgedanken von Änzo, die Anforderungen bei der Patientenversorgung unter Bedingungen der modernen Medizin gemeinsam besser schultern zu können.

So durften Gäste und Mitarbeiter des Netzwerks aus 25 Arztpraxen ein gelungenes Fest erleben. Sie taten das in Vorfreude auf die gemeinsamen Aufgaben, die zukünftig zu bewältigen sind.