Hechingen Wunschkonzert bei den DRK-Senioren

Schöne alte Heimatlieder, auf dem Akkordeon begleitet von Heinz Marquart, wurden beim DRK-Seniorennachmittag gesungen.
Schöne alte Heimatlieder, auf dem Akkordeon begleitet von Heinz Marquart, wurden beim DRK-Seniorennachmittag gesungen.
SEVERIN RITTER 15.06.2013
Ein Wunschkonzert gab es beim letzten Hechinger DRK- Seniorennachmittag. Für die Musik sorgte Heinz Marquart mit seinem Akkordeon.

Es wurden Liederbücher ausgeteilt und die Teilnehmer konnten so die Lieder aussuchen die sie gerne mal wieder hören wollten, beziehungsweise selber gern gesungen hätten.

Es wurden viele alte bekannte Volkslieder gesungen, so zum Beispiel "Im schönsten Wiesengrunde", "Der Alte Schäfer", "Zigeunerkind", "Das arme Dorfschulmeisterlein" und viele andere mehr. Zum würdigen Abschluss erklang dann noch "Nehmt Brüder Abschied".

Mit seinem Akkordeon verbreitete Heinz Marquart in kürzester Zeit eine gemütliche , lockere Atmosphäre und es war eine gute Unterhaltung.

Zwischendurch hatte Heinz Marquart auch noch einige Gedichte und Geschichten parat, unter anderem über den Monat Juni, über eine gefährliche Großmutter oder den Brief einer armen alten Frau an den Lieben Gott, der leider über das Finanzamt lief. Zum Schluss gab es noch eine Schilderung von und Omas Mette 90. Geburtstag. Ihm wurde für seine Vorträge herzlich gedankt und ein Präsent überreicht.

Es war wieder einmal ein unterhaltsamer und vergnüglicher Nachmittag bei den Hechinger DRK-Senioren.