Hechingen Wunderwerk: Segovic bestätigt Kaufangebot

Maco Segovic ist seit sieben Jahren Geschäftsführer des Hechinger Wunderwerks
Maco Segovic ist seit sieben Jahren Geschäftsführer des Hechinger Wunderwerks
SABINE HEGELE 03.04.2013
Die Gerüchteküche rund ums Wunderwerk brodelt. Von Geschäftsführer Maco Segovic einzig bestätigt wird, dass es einen Kaufinteressenten gibt.

Pleite sei er, kurz vorm Konkurs und ohnehin schon im Absprung in Richtung Wunderbar in Balingen begriffen. "Alles Blödsinn", erklärt Maco Segovic auf Nachfrage der HZ. Und ergänzt, da ihm die Gerüchte um seine Person und die Zukunft des Wunderwerks an der Hechinger Neustraße in den vergangenen Wochen selbst schon mehrmals zu Ohren gekommen sind: "Nach Balingen, in die Wunderbar, zieht es mich garantiert nicht. Das schließe ich rundweg aus. Und dass ich pleite bin, stimmt definitiv auch nicht."

Einzig bestätigen kann der Wunderwerk-Geschäftsführer, dass es einen Interessenten für den Kauf seines Lokals gibt. Kauf - wie muss man das verstehen, da Maco Segovic doch lediglich Pächter der Räumlichkeiten ist? "Ich habe einen laufenden Pachtvertrag", klärt Segovic auf. Wer ihn also ablösen wolle, müsse zahlen - beispielsweise für "die Rechte des Namens Wunderwerk" und ganz grundsätzlich für die gesamte Innenausstattung, denn: "Von der Fliese bis zum Stuhl, von der Farbe an der Wand bis zum Kücheninventar, von den Fernsehern im Gastraum bis hin zu den Pflanzen im Außenbereich gehört alles mir."

Und gibt es einen Kaufinteressenten; könnte es sich da um den früheren Wirt des Bollemer Sportheims handeln? Ja, bestätigt der Wunderwerk-Chef. Er habe Dieter Kaufmann einen Preis genannt. Mehr gebe es zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu berichten. Nur eins: Selbst wenn er das Wunderwerk tatsächlich abtreten würde, sei nicht auszuschließen, dass er in der Stadt etwas Neues eröffnet, denn: "Ich habe Hechingen ins Herz geschlossen."

Sicher ist indes, dass Maco Segovic am Freitag, 12. April, sein siebenjähriges Wunderwerk-Jubiläum feiert. Mit der Gruppe "Prestige", bei freiem Eintritt.