Hechingen Wieder einmal rundum märchenhaft

Hechingen / Matthias Badura 07.07.2018
Der Hechinger Tischlein-deck-dich-Markt erlebte erneut einen Besucheransturm.

Kennen Sie die Geschichte vom Hechinger Abendmarkt? Von Beginn an war er ein Riesenerfolg und erfreut sich auch in seinem zweiten Jahr einer riesigen Beliebtheit. Besucher von überall her kommen und wollen die kulinarischen und künstlerischen Angebote erleben und genießen.

Nein, auch wenn der Name „Tischlein-deck-dich-Markt“ märchenhaft anmutet – ein Märchen ist das keineswegs, wie man am Freitagabend wieder feststellen konnte.

Sicher, es hat auch das Wetter mitgespielt. Aber vor allem ist es das Programm, das die Gäste lockt. Etwa die Musik von „Ying and Friends“, die Vorführungen des Tanzstudios „Move on“ oder ein Arrangement, wie das des Künstlers Dietmar Schönherr: Festliche Tafel vor dem Rathaus. Klausi Klücklich entzückte die kleinen Besucher in der Buchhandlung Welte als Clown mit einem Märchen, bei Bettina Casabianca konnten die Mädel und Jungen malen. Ihre Eltern hatten derweil „frei“ und durften über den Markt schlendern, Weine kosten, etwas Leckeres schnabulieren, einkaufen und Freunde und Bekannte treffen. Die Chance dazu war groß, wieder waren auch zahlreiche Besucher von auswärts anwesend. Ganz klar, das Konzept von Kultur und regionalen Produkten des Hechinger Stadtmarketings trifft den Geschmack des Publikums.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel