Preußen Wieder ein Bub für die Preußens

Sophie und Georg Friedrich von Preußen haben ihr viertes Kind bekommen.
Sophie und Georg Friedrich von Preußen haben ihr viertes Kind bekommen. © Foto: Archiv/dpa
Burg Hohenzollern / Hardy Kromer 21.11.2016

Die „Bunte“ und „Gala“, sonst immer recht gut informiert über die Ereignisse im Kaisergeschlecht, haben die gute Nachricht diesmal noch nicht verbreitet. Die Hechinger Baxter-Mitarbeiter haben es jedoch am Freitagnachmittag während einer Betriebsfeier auf Burg Hohenzollern brühwarm und aus erster Hand von Burgverwalterin Dr. Anja Hoppe erfahren: Sophie Prinzessin von Preußen hat einen gesunden Buben auf die Welt gebracht.

Name noch nicht bekannt

Wie das vierte Kind von Georg Friedrich und Sophie heißt, stand zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Auch eine offizielle Bestätigung der frohen Botschaft auf der Homepage des Hauses, www.preussen.de, steht noch aus. Dass Mutter und Kind wohlauf sind, ist jedoch auf der Burg auch verkündet worden.

Dass ein viertes Kind unterwegs ist, hatte der Chef des Hauses Preußen im September in Empfingen verraten, als er dort die „Preußenstraße“ zum Innovationscampus einweihte. Schon damals hieß es, dass die Geburt im Laufe des November erwartet wird. Der jüngste Preuße, ein weiterer Ur-Ur-Ur-Enkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II., hat also pünktlich das Licht der Welt erblickt.

Der Junge hat drei ältere Geschwister: Im Januar 2013 waren die Zwillingsbuben Carl Friedrich und Louis Ferdinand geboren worden, im April 2015 das
Mädchen Emma Marie. Die
Familie lebt in der Nähe von Bremen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel