Jungingen Wenig Teilnehmer bei Jedermann-Turnier

Die Erst- und Zweitplatzierten beim Junginger Jedermann-Turnier präsentieren sich mit Turnierleiter Volker Dietrich (rechts).
Die Erst- und Zweitplatzierten beim Junginger Jedermann-Turnier präsentieren sich mit Turnierleiter Volker Dietrich (rechts). © Foto: Horst Bendix
Jungingen / Horst Bendix 13.03.2018
Das 39. Jedermann-Turnier des FC Killertal in der Junginger Festhalle bot spannende Spiele ohne jegliche Zeitstrafen.

Insgesamt nahmen nur acht Mannschaften am 39. Jedermann-Turnier des FC Killertal am vergangenen Samstag in der Junginger Festhalle teil.

 Wie die Turnierleitung mit Volker Dietrich, Philip Diez und David Gucwa berichtete, waren die Black Captains die beste von allen teilnehmenden Junginger Mannschaften. Die Black Captains holten sich verdient den Pokal.

 Es gab absolut faire Spiele, ohne jegliche Zeitstrafen. Die Schiedsrichter beim Turnier Bernd und Achim Bumiller sowie Klaus Ufermann hatten mit den Paarungen keinerlei Probleme und machten ihre Sache sehr gut.

Zahlreiche Sponsoren unterstützten das Turnier, was Volker Dietrich dankend bei der Siegerehrung erwähnte. Das Einlagespiel der Bambini vom FC Killertal wurde von den Zuschauern kräftig beklatscht, man sah gute Ballkontakte und schöne Paraden der tollkühnen Torhüter. ­Enttäuscht waren die Gastgeber von der geringen Teilnehmerzahl, das soll im kommenden Jahr wieder besser werden, meinte Philip Diez.

Platzierungen des Turniers

Ergebnis: 1. Black Captains, 2. AS Reifenservice, 3. Kickers in Black, 4. FC Killertal AH, 5. Frauenteam „leider Alt“, 6. Freitag-Kicker, 7. MittaBoMo, 8. JuZ Jungingen

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel