Welttag des Buches

SWP 23.04.2016

Buchfeiertag Einen Feiertag für das Lesen, die Rechte der Autoren und eine Hommage an das geschriebene Wort gibt es nun schon seit 1995. Die Unesco legte den 23. April als internationalen Tag des Buches fest. Eine weitere Besonderheit ist, dass es sich hierbei auch um den Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes handelt. Der Börsenverein des deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen bemühen sich mit der Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte" um die Leseförderung.