Hechingen Was für eine dicke Weilheimer Tomate!

Aber holla! In Weilheim gefällt's nicht nur den Störchen, in dem Hechinger Stadtteil wachsen auch ganz große Tomaten - zum Beispiel diese von Anita und Siegfried Riester.
Aber holla! In Weilheim gefällt's nicht nur den Störchen, in dem Hechinger Stadtteil wachsen auch ganz große Tomaten - zum Beispiel diese von Anita und Siegfried Riester. © Foto: privat
Hechingen / Ernst Klett 03.08.2018
Die Fotoaktion der HZ im Sommer 2018 kann losgehen. Das erste Erntebild ist schon in der Redaktion eingetroffen.

Diese Gartenfrucht muss aber gewogen werden. Das Ergebnis dürfte rekordverdächtig sein. Die große, knallrote Tomate ist im Garten von Anita und Siegfried Riester unter der Weilheimer Sonne gewachsen. Den Hobbygärtnern gebührt viel Dank und noch mehr Ehr’: Sie sind die Ersten, die sich bei der HZ-Sommerfotoaktion „Ernte in Hohenzollern“ gemeldet haben. Gesucht wird  nicht nur nach dem rötesten Apfel oder der längsten Zucchini. Genauso erbeten ist ein schönes Fotomotiv. Auch dabei gilt: Hut ab vor Anita und Siegfried Riester! Die Tomate mit der Burg im Hintergrund, das hat was. Ihre Bilder können Sie schicken auf hoz.redaktion@swp.de. Für die beiden schönsten gibt es jeweils einen 100-Euro-Gutschein fürs Hofgut Domäne.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel