Hechingen Von Bisonherden und Geysiren

SWP 11.03.2015

Auf eine Reise durch die US-Bundesstaaten Wyoming, South Dakota und Oregon nimmt der Hechinger Albverein seine Gäste mit an diesem Freitag, 13. März. Ab 20 Uhr zeigen Heidi und Werner Nirschl aus Bitz im Hohenzollernsaal des Neuen Schlosses (Sparkasse) einen Diavortrag in Überblendtechnik unter dem Titel "Von Bisonherden und Geysiren".

Stationen auf dieser Tour durch den Nordwesten der USA sind die grandiosen Gebirgslandschaften des Grand Tetons Nationalpark mit der Cowboystadt Jackson und der Yellowstone National Park mit seinen vielen heißen Quellen. Die Besucher erleben die Bisonherden in den Black Hills, den Custer State Park, das Nationaldenkmal Mount Rushmore, den Badlands National Park und vieles mehr. Die Reise beginnt und endet in Salt Lake City.

Zu diesem kostenlosen Vortrag sind alle Interessierten eingeladen.