Gesundheitliche Probleme nennt die Polizei als wahrscheinliche Ursache eines Verkehrsunfalls, den ein 45-Jähriger am Mittwochabend auf der B 27 zwischen Hechingen und Bisingen verursacht hat.

Mit dem Twingo gegen die Leitplanken

Kurz nach 20 Uhr war der Mann mit seinem Renault Twingo auf der Bundesstraße in Richtung Balingen unterwegs, als er in der Wessinger Senke heftig gegen die Leitplanken am linken Fahrbahnrand prallte und danach auf die rechte Fahrspur zurückgeworfen wurde.

Hechinger Feuerwehr befreit eingeklemmten Fahrer

Dabei wurde der 45-Jährige in seinem Auto eingeschlossen und musste von der Hechinger Feuerwehr – Abteilung Stadt – befreit werden. Der Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten nach notärztlicher Erstversorgung in eine Klinik. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 6500 Euro. Der Twingo aus dem Landkreis Tübingen wurde abgeschleppt.

B 27 stundenlang gesperrt

Im Zuge der Unfallaufnahme und der anschließenden Reinigungsarbeiten, für die auch die Straßenmeisterei mit einer Kehrmaschine zur Unfallstelle angerückt war, musste die B 27 in Richtung Balingen bis gegen 22.40 Uhr voll gesperrt werden.